Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

12.07.2020 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 200712-2. Beschlagnahme eines manipulierten Pkw und anschließendem Widerstand des Beifahrers in Verbindung mit dem Besitz von Betäubungsmitteln in Hamburg-Hamm

Hamburg (ots)

Tatzeit: 11.07.2020, 02:22 Uhr Tatort: Hamburg-Hamm, Sievekingdamm

Beamte der Kontrollgruppe "Autoposer" stellten am frühen Samstagmorgen einen manipulierten Mercedes eines 31-Jährigen sicher. Dessen 32-jähriger Beifahrer leistete anschließend Widerstand.

Beamte der Kontrollgruppe "Autoposer" (VD 3) hatten im Sievekingdamm einen optisch und technisch veränderten Mercedes C 350 CDI mit zwei Insassen gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten sie fest, dass der Pkw mit einem Soundgenerator ausgestatten worden war. Diese unzulässige Veränderung führt entsprechend zum Erlöschen der Betriebserlaubnis, in Folge dessen der Mercedes sichergestellt wurde.

Im Bereich der Mittelkonsole fanden die Beamten zudem eine rauschgiftverdächtige Substanz, diverse Medikamente und betäubungsmitteltypisches Verpackungsmaterial.

Beim 31-jährigen deutschen Fahrer bestand aufgrund seines Verhaltens der Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Für die Blutprobenentnahme wurde er zum Polizeikommissariat 41 gebracht und anschließend dort entlassen.

Bei der Kontrolle des 32-jährigen deutschen Beifahrers entdeckten die Beamten ein Pistolenmagazin im Hosenbund und ein Skalpell in der Hosentasche. Als der Mann für eine Durchsuchung nach möglichen Betäubungsmitteln ebenfalls zum Polizeikommissariat 41 gebracht werden sollte, leistete er erheblichen Widerstand. Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten Kokain.

Der Mann wurde nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Die weiteren Ermittlungen, sowohl in Sachen des sichergestellten Mercedes als auch in Sachen der beschlagnahmten Betäubungsmittel dauern an.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg