Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

09.04.2019 – 15:12

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Husum: Kind nach versuchtem Raub ermittelt

Husum (ots)

Nach dem es am Sonntagnachmittag (07.04.2019) gegen 15:30 Uhr zu einem versuchten Raubüberfall durch ein mutmaßliches Kind auf eine 80-jährige Rentnerin in Husum gekommen war, wurde der Tatverdächtige ermittelt.

Es handelt sich dabei um einen 12-jährigen Jungen aus dem Husumer Umland. Die Mutter hat aufgrund der Berichterstattung die Polizei informiert, da sie ihren Sohn selbst schnell in Verdacht hatte. Der Junge hat die Tat bereits eingeräumt und sein Motiv damit begründet, Geld zu brauchen. Er ist bereits mehrfach polizeilich aufgefallen. Er kann strafrechtlich allerdings noch nicht belangt werden. Wie der 12-Jährige in den Besitz der unechten Schusswaffe gelang, wird derzeit noch geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung