Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

14.03.2016 – 13:10

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: BAB 7/Schülldorf (RD-ECK) - 34jähriger Fahrer nach Routinekontrolle in Haft

BAB 7/Schülldorf (RD-ECK) (ots)

Die Gemeinsame Fahndungsgruppe aus Landespolizei, Bundespolizei und Zoll kontrollierte am Samstagabend (12.03.2016) auf der BAB 7, Autobahnkreuz Rendsburg, einen aus Richtung Dänemark kommenden BMW. Die routinemäßige Überprüfung des 34jährigen Fahrers gegen 20.40 Uhr ergab, dass dieser zwecks Auslieferung festzunehmen war. Der Mann äußerte spontan, dass man ihn in Rumänien suchen würde, weil er dort ohne Führerschein gefahren sei. Er wurde im Anschluss daran festgenommen und sitzt seitdem in Haft.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung