Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

08.10.2019 – 13:04

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - 10500 Euro Schaden: Wildschweine verursachen Auffahrunfall

POL-RBK: Rösrath - 10500 Euro Schaden: Wildschweine verursachen Auffahrunfall
  • Bild-Infos
  • Download

Rösrath (ots)

Am Montag (07.10.) sorgten Wildschweine auf der Feldstraße für einen Auffahrunfall.

Gegen 21:10 Uhr war ein 56-jähriger BMW-Fahrer aus Bergisch Gladbach auf der Landstraße 170 in Fahrtrichtung Forsbach unterwegs, als er etwa 50 Meter vor dem Ortseingang Forsbach eine Vollbremsung machte, um einen Zusammenstoß mit einer quer über die Fahrbahn laufenden Rotte Wildschweine zu verhindern. Ein 40-jähriger Opel-Fahrer aus Rösrath, der unmittelbar hinter dem BMW fuhr, konnte jedoch nicht mehr schnell genug abbremsen und fuhr mit seinem PKW auf. Bei dem Aufprall zog sich der 40-Jährige leichte Verletzung zu.

Die Motorhaube des Opels wurde durch den Zusammenstoß eingedrückt und die Frontstoßstange herausgebrochen, sodass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der BMW wies indes diverse Heckschäden auf; es entstand ein Gesamtsachschaden von 10.500 Euro. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis