PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

24.04.2019 – 11:52

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Kürten - Schwerer Unfall in Neuensaal

POL-RBK: Kürten - Schwerer Unfall in Neuensaal
  • Bild-Infos
  • Download

Kürten (ots)

Bei einem Unfall auf der B506 sind am Dienstagnachmittag (23.04.) eine Mutter mit ihren drei Kindern verletzt worden. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Ein 66-jähriger Bergisch Gladbacher war mit seinem VW Tiguan um 16.40 Uhr auf dem Hachenberger Weg in Richtung Neuensaal unterwegs. An der Einmündung Kölner Straße (B506) wollte er nach links in Richtung Bechen abbiegen. Er ließ zunächst vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge passieren und fuhr bei einer vermeintlichen Lücke an.

Dabei bemerkte er einen von links kommenden Porsche, mit dem eine 35-Jährige aus Wipperfürth in Richtung Laudenberg unterwegs war. Der 66-Jährige versuchte noch durch Gas geben den Unfall zu verhindern - aber vergeblich. Der Porsche krachte in die Fahrerseite des Tiguan. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass sich der VW drehte und auf der gegenüberliegenden Seite in den Graben schleuderte.

Der Rettungsdienst brachte die Porsche-Fahrerin und ihre drei Kinder (3,5 und 7 Jahre) in eine Leverkusener Klinik, wo sie zur Beobachtung bleiben mussten. Der Bergisch Gladbacher und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Beide Autos wurden erheblich beschädigt und waren augenscheinlich ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf knapp 100.000 Euro geschätzt. Zwei Abschleppunternehmen mussten die Fahrzeuge bergen. Eine Fachfirma reinigte nach der Unfallaufnahme die großflächige Unfallstelle. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kürten
Weitere Storys aus Kürten