PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

14.01.2022 – 13:11

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (66) Mit Messer angegriffen - Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

Ansbach (ots)

Bereits am vergangenen Sonntag (09.01.2022) kam es vor einer Pizzeria in der Büttenstraße zu einer Auseinandersetzung, bei der Messer im Spiel waren. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 13:45 Uhr entwickelte sich aus noch ungeklärter Ursache vor dem Lokal ein Streit zwischen mehreren Männern. Die Auseinandersetzung eskalierte, als einer mit einem Messer auf einen Kontrahenten losging und Stichbewegung gegen den 42-Jährigen ausführte. Dies konnte der Mann jedoch abwehren und wurde dabei nicht verletzt.

Da der Angriff sehr heftig ausgeführt worden war, ermittelt die Ansbacher Kriminalpolizei nun wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und bittet Zeugen, die den Vorfall am Sonntagnachmittag beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

/ Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ansbach
Weitere Storys aus Ansbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken