Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

25.05.2020 – 16:07

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (682) Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Fürth (ots)

Bereits am Freitag (22.05.2020) ereignete sich in der Unterfarrnbacher Straße ein Verkehrsunfall, bei dem der mutmaßliche Verursacher flüchtete. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

Gegen 23:15 Uhr bemerkte ein Linienbusfahrer einen bewusstlosen Radfahrer neben einem beschädigten Pkw liegen. Als der junge Mann sein Bewusstsein wiedererlangte, ergriff er sein Fahrrad und entfernte sich von der Unfallstelle, indem er von der Unterfarrnbacher Straße nach rechts in die Würzburger Straße abbog und in Richtung Hardhöhe davonfuhr. Eine im Umkreis durchgeführte Fahndung nach dem jungen Mann verlief ohne Erfolg.

An dem geparkten Pkw Audi TT waren Schäden am Kotflügel und ein zerbrochenes Rücklicht festgestellt worden. Der Schaden dürfte sich auf etwa 800 Euro belaufen.

Der flüchtige Unfallverursacher wird wie folgt beschrieben:

Ca. 25 Jahre alt, etwa 185 cm groß, sportlich, schlanke Figur, kurzes, blondes Haar (Stiftenkopf); trug helle Kleidung und war mit einem weißen Rennrad Marke Bianchi unterwegs.

Die Fürther Verkehrspolizei bittet eventuelle Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen oder dem Verursacher geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 973997-180 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken