Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

23.01.2020 – 13:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (117) Polizei sucht Zeugen für Einbruchsversuch

Lauf a. d. Pegnitz (ots)

Im Zeitraum von Montag bis Mittwoch (20.-22.01.2020) versuchte ein unbekannter Täter in ein Wohnhaus in Lauf a. d. Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land) einzubrechen. Die Kriminalpolizei Schwabach sucht zur Klärung dieser Straftat Zeugen.

Der Unbekannte wollte zwischen 15:00 Uhr (Mo) und 17:00 Uhr (Mi) über die Eingangstür in das Anwesen in der Albrecht-Dürer-Straße einzudringen. Dies gelang dem Täter letztlich zwar nicht, allerdings verursachte er hierbei an der Tür einen Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt wegen versuchten Einbruchdiebstahls und bittet um Hinweise. Zeugen, die in der Albrecht-Dürer-Straße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer des Hinweistelefons lautet 0911 2112-3333.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken