Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

08.03.2019 – 14:40

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Springmesser beschlagnahmt

Erfurt (ots)

Ein 19-jähriger Deutscher, den Bundespolizisten heute Vormittag gegen 7:00 Uhr kontrollierten, hatte ein verbotenes Springmesser dabei. Der junge Mann war den Beamten im Erfurter Hauptbahnhof aufgefallen. Die Frage, ob er gefährliche Gegenstände dabei hat, verneinte er zunächst. Auf Grund seines nervösen Verhaltens entschlossen sich die Beamten genauer nachzuschauen. In der Jackentasche des 19-Jährigen fanden sie das Springmesser. Weil dieses eine beidseitig geschliffene Klinge hat, handelt es sich dabei um eine verbotene Waffe. Umgang mit derartigen Waffen stellt eine Straftat dar. Dementsprechend beschlagnahmten die Beamten das Messer und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den in Erfurt Wohnenden ein.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Erfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt