Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (336) Hitlergruß wird sanktioniert

Nürnberg (ots) - Am Samstagnachmittag (24.02.2018) schritten Polizeibeamte der Nürnberger Innenstadtinspektion gegen einen 46-jährigen Mann ein, der vor dem Nürnberger Hauptbahnhof mehrmals den Hitlergruß rief und zeigte. Der Beschuldige wurde angezeigt.

Den mit mehr als 1,8 Promille unterwegs gewesenen Mann aus Osteuropa brachten Mitarbeiter des Bahnsicherheitsdienstes gegen 15:30 Uhr aus dem Bahnhofsgebäude. Wohl schon dort fiel er wegen seines aggressiven Verhaltens auf.

Als er auf dem Bahnhofsplatz den rechten Arm hob und mehrfach "Heil Hitler" rief, schritt unverzüglich eine Polizeistreife ein und nahm den Betrunkenen fest.

Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde der 46-Jährige angezeigt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg ordnete die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten an, da der Mann in Deutschland keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: