Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (308) Schadensträchtiger Brand an einem Wohnhaus

Heilsbronn (ots) - Am gestrigen Sonntagabend (16.02.2014) brannten in Heilsbronn (Lkr. Ansbach) ein Gartenschuppen, ein Carport und ein Teil der Außenfassade eines angrenzenden Wohnhauses. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Kurz vor 20:00 Uhr bemerkte eine Nachbarin Am Gießübel das Feuer. Den über 20 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Heilsbronn gelang es rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Teile des Wohnhauses zu verhindern. Der Holzschuppen sowie das Carport brannten jedoch vollständig nieder. Das Hausdach musste teilweise abgedeckt werden.

Bei dem Brand wurden keine Menschen verletzt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen noch in derselben Nacht vor Ort die Spurensicherung. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: