Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld

22.11.2019 – 11:27

Polizei Coesfeld

POL-COE: Kreispolizeibehörde Coesfeld/ Fahrrad-Licht-Check mit der Kreishandwerkerschaft - Medienvertreter herzlich eingeladen

Coesfeld (ots)

Die Gruppe der Rad- und Pedelecfahrenden ist im Kreis Coesfeld seit Jahren stark unfallbelastet. Mit 308 Verunglückten im Jahr 2018 wurden 23 Radfahrende mehr verletzt als noch im Jahr 2017. Dabei wurden 2 Personen getötet. Die Anzahl der getöteten Rad- und Pedelecfahrenden stieg jedoch im Jahr 2019 deutlich an. Bis Ende September waren bereits 5 Personen (bei 220 Verunglückten) als Rad- oder Pedelecfahrende im Straßenverkehr getötet worden. Jetzt, mit Beginn der "dunklen Jahreszeit", liegt ein besonderer Fokus der Polizei auf die gute Erkennbarkeit von radfahrenden Schulkindern, damit diese nicht von Fahrzeugführern übersehen werden.

Deshalb führt die Polizei im Kreis Coesfeld in Kooperation mit der Fachgruppe Zweiradmechaniker der Kreishandwerkerschaft Coesfeld den "Fahrrad-Licht-Check" in Lüdinghausen (Mittwoch, 27. November), Dülmen (Donnerstag, 28. November) und Coesfeld (Freitag, 29. November) durch. Auf Schulwegen wird an diesen Tagen morgens zwischen 7 und 8.30 Uhr kontrolliert. Eltern von Kindern, die mit defekten Rädern unterwegs sind, werden angeschrieben. Schulkinder, die mit defekten Lichtanlagen unterwegs sind, können sich im Rahmen des "Licht-Checks" bei teilnehmenden Fahrradhändlern melden. Die Beleuchtungsanlagen an den Rädern werden dann repariert - lediglich für den Preis des bei der Reparatur benötigten Materials.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Kontrollen zu begleiten. Anmeldung bei der Pressestelle der Polizei in Coesfeld erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell