Das könnte Sie auch interessieren:

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

21.11.2018 – 13:13

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "Ladendiebstähle" - georgische Täter festgenommen & andere "Bekannte" ++ KeylessGoSystem überwunden ++ Schaltkasten von Ölheizung brennt - Feuerwehr löscht ++ "Bein klemmt in Gitter" ++

Lüneburg (ots)

Presse - 21.11.2018 ++

Lüneburg

Lüneburg - "Ladendiebstähle" - georgische Täter festgenommen & andere "Bekannte"

Mehrere Ladendiebstähle beschäftige die Polizei in den letzten Tagen in der Region Lüneburg.

Zwei georgische Staatsbürger konnte die Polizei nach mehreren Ladendiebstählen in den Nachmittagsstunden des 20.11.18 in Geschäften in der Glockenstraße und Große Bäckerstraße vorläufig festnehmen. Dabei hatten es die beiden Täter auf Bekleidung und Parfüm abgesehen. In der Glockenstraße stellte ein Detektiv gegen 16:00 Uhr einen 19 Jahre alten Mann aus Georgien beim Verlassen des Geschäfts. Seinen Komplizen konnten Beamten gegen 17:20 Uhr nach dem Hinweis von Mitarbeitern in einem Kaufhaus in der Große Bäckerstraße nach dem Diebstahl von Parfüm vorläufig festnehmen. Beide Männer befinden sich aktuell noch im Polizeigewahrsam mit dem Ziel der Hauptverhandlungshaft. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Am gestrigen 20.11. sowie am heutigen 21.11.18 fiel ein bereits polizeilich in Erscheinung getretener 32 Jahre alter Lüneburger gleich mehrfach auf. In den Morgenstunden des 20.11. hatte der Mann diverse Kosmetika im Wert von fast 400 Euro in einer Parfümerie in der Große Bäckerstraße mitgehen. Beim Versuch die Kosmetika sowie weitere kurz zuvor gestohlene Artikel kurze Zeit später weiterzuverkaufen, wurde der Mann ertappt und vorläufig festgenommen. Nach Sicherung des Strafverfahrens und Sicherstellung der Gegenstände, musste die Polizei den Mann aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. In den Morgenstunden des 21.11.18 ertappte ein Mitarbeiter den betrunkenen 32-Jährigen bei einem Diebstahl (Parfüm im Wert von gut 300 Euro) in einem Geschäft in der Grapengießerstraße. Die alarmierte Polizei leitete ein weiteres Strafverfahren ein und drohte bei weiteren aktuellen Taten eine mögliche Ingewahrsamnahme an. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Mit einem ebenfalls schon polizeilich in Erscheinung getretenen Ladendieb hatte es die Polizei in den Abendstunden des 20.11.18 zu tun. Der 24-Jährige hatte gegen 20:00 Uhr in einem Getränkemarkt Vor dem Neuen Tore eine Flasche Vodka stehlen wollen, wurde dabei jedoch vom personal ertappt.

Deutsch Evern - IntertainmentSystem und Ausstattung aus Pkw BMW gestohlen - KeylessGoSystem überwunden

Einen mit KeylessGoSystem ausgestatteten Auf der Bult abgestellten Pkw BMW X5 konnten Unbekannte in der Nacht zum 21.11.18 öffnen und die Armaturentafel sowie das InfotainmentSystem aus dem Fahrzeug ausbauen. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg, OT. Prisser - Schaltkasten von Ölheizung brennt - Feuerwehr löscht

Zu einem Brand im Keller eines Wohnhauses in der Uelzener Straße kam es in den Morgenstunden des 21.11.18. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte der Schaltkasten der Ölheizung gegen 08:30 Uhr aufgrund eines technischen Defekts Feuer gefangen. Die Feuerwehren aus Dannenberg und Schaafhausen waren mit gut 20 Kräften im Einsatz und konnten größeren Schaden verhindern.

Amt Neuhaus, OT. Preten - "Wild ausgewichen" - mit Pkw verunfallt - im Graben gelandet

Einem Stück "Wild" wich ein 33 Jahre alter Fahrer eines Pkw Opel in den Nachtstunden zum 21.11.18 nach eigenen Angaben auf der Kreisstraße 55 - Dorfstraße - aus. Der Opel-Fahrer kam dabei gegen 00:45 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und schlug in einem ca. zwei Meter tiefen Graben auf. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Hitzacker - "Bein klemmt in Gitter" - Feuerwehr hilft

Durch ein möglicherweise verrutschtes Gitter brach eine 74-Jährige in den Morgenstunden des 21.11.18 auf dem Gelände eines Hotelbetriebs Am Kurpark in einen Lichtschacht und klemmte sich ihr Bein ein. Die Seniorin hatte gegen 08:10 Uhr das Gebäude durch einen Nebeneingang verlassen, als das "Missgeschick" passierte. Einsatzkräfte der Feuerwehr Hitzacker befreiten die Frau aus der misslichen Situation. Sie wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Dannenberg gebracht.

Uelzen

Uelzen - Mann fällt mehrfach auf - Beleidigungen und Widerstand

Mit einem bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen 37 Jahre alten türkischen Staatsbürger hatte es die Polizei im Verlauf des 20.11.18 zu tun. Der Mann war bereits in den frühen Nachmittagsstunden mehrfach Bürgern durch seine pöbelndes Verhalten im Innenstadtbereich aufgefallen, so dass die Polizei alarmiert wurde. Gegen 17:30 Uhr benachrichtigten Geschäftsleute abermals die Beamten, der der Mann sich im Bereich eines Geschäfts-/Ärztehauses in der Bahnhofstraße aufhielt und Leute belästigte. Der 37-Jährige zeigte sich äußerst uneinsichtig, so dass die Beamten den Mann in Gewahrsam nehmen mussten. Dabei leistete diese Widerstand und setzte seine bereits zuvor begonnenen Beleidigungen fort. Ihn erwarten entsprechende Strafverfahren.

Ebstorf - Kollision zwischen Kleinbus und Traktor - 10.000 Euro Sachschaden

Zu einer Kollision eines Kleinbusses Ford Transit eines 55-Jährigen mit dem Traktor Fendt eines 57-Jährigen kam es in den Mittagsstunden des 20.11.18 in der Dorfstraße von Altenebstorf. Der 55-Jährige war gegen 13:45 Uhr von einem Grundstück auf die Fahrbahn eingebogen und hatte den von der Straße Winkel einbiegenden Traktor übersehen. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Uelzen/Region - Polizei warnt vor "falschen Microsoft-Mitarbeitern am Telefon"

Vor den Anrufen "falscher Microsoft-Mitarbeitern" warnt auch abermals die Polizei in der Region, nachdem sich mehrere betroffene Uelzener Bürger an die Polizei wandten. Die Angerufenen erkannten den Betrug, so dass keine Schaden entstand (wie vor kurzem im Landkreis Celle - siehe Pressemitteilung der Polizei Celle v. 20.11.18).

Die Polizei rät und informiert:

Microsoft schickt nach eigenen Angaben unaufgefordert keine E-Mails an Sie, noch fordern Mitarbeiter per Telefonanruf oder Sicherheitshinweis am PC persönliche oder finanzielle Daten an. Erhalten Sie einen Anruf von einem vermeintlichen Support-Mitarbeiter, beenden Sie schnellstmöglich das Gespräch. Reagieren Sie nicht auf vermeintliche Warnhinweise, die auf dem Browser-Bildschirm erscheinen oder auf E-Mails und laden Sie keine Anhänge herunter. Geben Sie in keinem Fall Ihre privaten Daten heraus. Erwerben oder installieren Sie keine Fremdsoftware auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.

Haben Sie bereits mit einem angeblichen Support-Mitarbeiter gesprochen, kann es sein, dass eine Schadsoftware auf Ihrem Computer installiert wurde. Trennen Sie dann Ihren PC vom Netz und lassen Sie ihn von einem Experten prüfen. Ändern Sie anschließend alle Passwörter und Zugangsdaten - vor allem Ihre Zugänge zu E-Mail-Konten, Online-Banking und Online-Shops.

Lassen Sie sich nicht von Drohungen irritieren, wonach die Anrufer Ihre Windows-Version löschen, wenn Sie das Programm nicht installieren.

Sind Sie betroffen, melden Sie den Betrugsfall der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg