PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

23.07.2021 – 10:16

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte Täter entwenden diverse Gegenstände aus zwei Autos in Drochtersen, Autoaufbrecher auch in Krummendeich, Polizei warnt vor dubiosen Handwerkern aus dem Internet

Stade (ots)

1. Unbekannte Täter entwenden diverse Gegenstände aus zwei Autos in Drochtersen

Zwei bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 02:00 und 02:30 h im Fasanenweg zwei dort geparkte Fahrzeuge geöffnet und daraus dann diverse Papiere, einen Laptop, Mobiltelefone, Schlüssel, Tankkarten und Bargeld entwendet. Anschließend konnten die beiden Diebe damit in die Dunkelheit flüchten.

Der angerichtete Schaden dürfte sich auf über 1.000 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Drochtersen unter der Rufnummer 04143-912340.

2. Autoaufbrecher auch in Krummendeich

Ebenfalls in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind bisher unbekannte Täter auf ein landwirtschaftliches Grundstück in der Straße "Kamp" in Krummendeich gelangt und haben bei einem unter einem Carport abgestellten Mercedes Vito die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug konnte dann eine geringe Menge Bargeld entwendet werden. Zusätzlich haben der oder die Täter aus einem Stallgebäude des Betriebes anschließend noch eine Motorsense mitgehen lassen.

Der angerichtete Schaden wird hier auf ca. 600 Euro geschätzt.

Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeistation Freiburg unter der Rufnummer 04779-926920.

3. Polizei warnt vor dubiosen Handwerkern aus dem Internet

In einem aktuellen Fall in Buxtehude hatte ein Hausbewohner aufgrund eines Stromausfalls eine Rufnummer eines "Elektronotdienstes" aus dem Internet herausgesucht und beauftragt. Es erschienen dann zwei bisher unbekannte Männer und tauschten drei Sicherungen aus. Dafür verlangten sie eine Summe von über 1.600 Euro. Der überrumpelte Geschädigte zahlte die Summe ohne von den "Handwerkern" trotz Aufforderung eine Quittung zu erhalten. Gegen die beiden Unbekannten wird nun wegen Wucher ermittelt.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nochmals davor, in derartigen Fällen Firmen wie Schlüsseldienste und andere Handwerkernotdienste aus dem Internet zu beauftragen. Oft stecken dahinter Personen, die wie in diesem Fall überteuerte Rechnungen für wenig Leistung fordern. "Informieren sie sich über seriöse Handwerker aus der örtlichen Umgebung und beauftragen sie diese dann mit den notwendigen Arbeiten" so die Empfehlung der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Stade
Weitere Storys aus Stade