PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

07.01.2021 – 14:36

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte lösen Radbolzen von Rettungswagen - Polizei sucht Zeugen und Schrauben

POL-STD: Unbekannte lösen Radbolzen von Rettungswagen - Polizei sucht Zeugen und Schrauben
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Bisher unbekannte Täter haben am gestrigen Mittwoch von einem Rettungswagen des DRK sechs Radbolzengelöst.

Der Fahrer des Fahrzeuges mit einem Patienten an Bord hatte gegen 23:30 h auf der Bundesstraße 73 einen lauten Knall gehört und sein Fahrzeug gestoppt. Dabei wurde dann festgestellt, dass Unbekannte offenbar vorher vermutlich im Laufe des Tages vom hinteren linken Rad sechs Radbolzen gelöst und entfernt hatten. Der Patient wurde anschließend an ein Ersatzfahrzeug übergeben und konnte ohne Komplikationen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zunächst gegen Unbekannt eingeleitet.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die entweder die fehlenden Radbolzen gefunden oder die sonstige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 014141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell