Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Traktor und Gülleanhänger durch Feuer stark beschädigt

Löscharbeiten
Löscharbeiten

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht gegen 04:20 h wurde der Polizei und der Feuerwehr durch den Eigentümer ein Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ritschermoor gemeldet.

Der Geschädigte war durch einen lauten Knall wach geworden und hatte dann Rauch hinter seinem Wohnhaus auf dem hinteren Teil des Hofes bemerkt.

Als die ersten Einsatzkräfte der Ortswehren Assel und Drochtersen am Einsatzort eintrafen, brannte ein Traktor mit dahinter gehängtem Güllefass bereits in voller Ausdehnung.

Durch die Feuerwehr konnte der Brand dann schnell mit Wasser und Schaum gelöscht werden.

An dem Traktor entstand Totalschaden und auch der Gülleanhänger wurde schwer beschädigt, der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Bisher liegen keine konkreten Hinweise auf die Brandursache vor. Die Ermittlungen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade laufen in den nächsten Tagen in dieser Sache an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Dorchtersen unter der Rufnummer 04143-911880.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: