Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

01.06.2020 – 14:16

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Pressemeldung zum Pfingstmontag 01.06.2020

Landkreis Heidekreis (ots)

Schneverdingen In den frühen Morgenstunden des Pfingstmontags gegen 02:20 Uhr kam es zu einem Brand im Vogelbeerenweg in Schneverdingen. Lediglich durch das beherzte Eingreifen einer Anwohnerin konnte schlimmeres verhindert werden. Sie wurde nachts durch den Lichtschein wach und handelte umgehend, indem sie die Feuerwehr alarmierte und die Hauseigentümer weckte, welche sofort begannen, das Feuer zu löschen. Beim Eintreffen der Kollegen brannte die Gartenlaube bereits lichterloh und das Feuer drohte, auf die angrenzende Garage überzugreifen. Die Brandursache ist bis dato nicht abschließend geklärt, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass evtl Reste von Grillasche zu dem Feuer geführt haben könnten.

Neuenkirchen Am Sonntag Abend gegen 21 Uhr stellten die Kollegen in Neuenkirchen einen Mercedes fest, welcher "Schlangenlinien" fuhr und auf freier Strecke unnötig abgebremst wurde. Sowohl auf das Martinshorn als auch auf das Blaulicht im Rückspiegel reagierte der Fahrer jedoch zunächst nicht. Erst als Blaulicht, Martinshorn sowie Lichthupe am Streifenwagen zeitgleich eingeschaltet waren, hielt das Fahrzeug letzlich an. Den Kollegen war die Ursache für das Fahrverhalten nach einem Drogentest schnell klar: der 19-jährige Mann stand unter Kokaineinfluss. Es wurden Verfahren eingeleitet und der 19-jährige wird wohl bald auf sein Fahrrad zurückgreifen müssen.

Bad Fallingbostel Am Sonntag Nachmittag gegen 14 Uhr brannte der Motorraum eines PKW VW Polo in der Nothaltebucht auf der A7 in FR Hamburg bei km 78. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Soltau In der Straße Bassel hielten die Kollegen in den frühen Montag-Morgenstunden gegen 02:40 Uhr einen PKW an. Als die Kollegen nach dem Führerschein fragten und diesen überprüften, staunten sie nicht schlecht, denn dieser sollte eingezogen werden. Ursache hierfür waren vorangegangene Drogendelikte des 27-jährigen Fahrers. Auch diesmal fuhr der offensichtlich unbelehrbare Wolfsburger nicht nüchtern: der Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin. Außerdem hatte er Drogen dabei, sodass Strafverfahren eingeleitet wurden. Der Führerschein sowie die gefundenen Drogen blieben bei der Polizei und der Mann musste die Wache zu Fuß verlassen. An diesen Zustand wird er sich ab jetzt wohl gewöhnen müssen.

In Soltau kam es im Berichtszeitraum zu einem Einbruch in eine Wohnung in der Fritz-Reuter-Straße. Der unbekannte Täter hebelte in den Nachmittagsstunden, als die Bewohner nicht zuhause waren, die Wohnungstür auf und entwendete Bargeld.

Im Landkreis Heidekreis kam es vereinzelt auf Parkplätzen zu Handtaschen-Diebstählen aus Autos. Die Polizei weist an dieser Stelle aufgrund des nahenden Sommers und damit verbundenen Ausflügen ins Grüne erneut daraufhin, keine Wertgegenstände offen im Fahrzeug liegen zu lassen und das Fahrzeug, auch beim kurzzeitigen Verlassen, zu verschließen.

Rückfragen bitte an:

i.A. Lingies, POK'in
Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis