Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Heidekreis

29.04.2019 – 13:04

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Alvern: Brandstiftung: Scheunenbrand in Alvern - Zeugen gesucht; Schwarmstedt: Spielothek überfallen; Buchholz/A.: Einbruch in Grundschule

Heidekreis (ots)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 29.04.2019 Nr. 1

29.04 / Brandstiftung: Scheunenbrand in Alvern - Zeugen gesucht

Alvern: In der Nacht zu Samstag kam es an der B 71, im Bereich Alvern/Töpingen zu einem Scheunenbrand, bei dem das Gebäude komplett zerstört wurde (wir berichteten). Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht insbesondere für den Zeitraum zwischen 02.00 Uhr und 03.30 Uhr Zeugen, die im Bereich des Brandortes Personen gesehen haben. In diesem Zusammenhang wurde eine männliche Person gemeldet, die auffällig gekleidet unter anderem am Ortseingang Alvern beobachtet wurde. Der Mann trug eine karierte, kurze, eventuell ¾ Hose, ein helles T-Shirt, einen auffälligen Rucksack, eine lockere Mütze auf dem Kopf und war etwa 170 cm groß sowie von normaler Statur. Der Mann selber, aber auch Zeugen, die Hinweise zu ihm oder anderen Personen geben können, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich beim Zentralen Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 zu melden.

26.04 / Spielothek überfallen

Schwarmstedt: Am Freitagabend, gegen 23.00 Uhr überfielen zwei unbekannte, maskierte Täter die Spielothek an der Moorstraße in Schwarmstedt und erbeuteten die Tageseinnahmen. Mindestens einer der beiden war mit einem Messer bewaffnet. Der 54jährige Angestellte blieb unverletzt. Die Täter flüchteten vermutlich mit einem Pkw. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Schwarmstedt unter 05071/511490 in Verbindung zu setzen.

26.04 / Einbruch in Grundschule

Buchholz/A.: In der Nacht zu Freitag hebelten Unbekannte ein Fenster der Grundschule an der Dorfstraße auf und verschafften sich Zugang zum Gebäude. Sie durchsuchten ein Büro, öffneten gewaltsam einen Tresor und entnahmen eine geringe Menge Bargeld. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

26.04 / Einschleichdieb nutzt offenstehende Tür

Soltau: Ein Einschleichdieb nutzte am Freitag, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr die Möglichkeit einer offenstehenden Kellertür, um in ein Haus an der Franz-Büttner-Straße zu gelangen. Aus dem Obergeschoss entwendete er eine Schmuckschatulle mit diversen Schmuckstücken. Die Bewohnerin verrichtete während des Diebstahls Gartenarbeit an der Hausfront. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

28.04 / Einbrecher entwenden Attrappe

Munster: In der Nacht zu Sonntag, zwischen 03.00 und 04.00 Uhr schlugen Unbekannte ein Loch in die Scheibe des Toto-Lotto-Ladens am Rehrhofer Weg und entwendete eine E-Zigarette. Das es hierbei um eine Attrappe handelte, dürften sie erst später festgestellt haben. Zeugen beobachteten zwei Personen, die sich zu Fuß entfernten. Weitere Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Munster unter 05192/9600

28.04 / Blitzeinbruch bei Juwelier

Soltau: Am Sonntagabend, gegen 22.40 Uhr entwendeten Unbekannte bei einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft an der Marktstraße in Soltau Schmuck in bisher noch nicht bekannter Menge. Nachdem sie das Metallgitter überwanden, schlugen sie eines von mehreren Schaufenstern ein und entnahmen das Diebesgut. Anschließend flüchtete sie unerkannt. Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Zentralen Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 zu melden.

28.04 / Tresor entwendet

Walsrode: Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangten Einbrecher von Samstag auf Sonntag, zwischen 22.00 und 01.50 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Gorch-Fock-Straße in Walsrode. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten einen Tresor. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweis auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge bitte an den zentralen Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800.

28.04 / Papiertonnen in Brand

Soltau: Unbekannte setzten am späten Sonntagabend eine 1100 Liter Papiertonne an der Scheibenstraße und zwei an der Rosenstraße in Soltau in Brand. Die Feuerwehr löschte die Brände. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

28.04 / 1,32 Promille

Bad Fallingbostel: Eine 62jährige Pkw-Fahrerin wurde am Sonntag, gegen 17.15 Uhr in Bad Fallingbostel von der Polizei kontrolliert. Sie führte einen Atemalkoholtest durch, der ein Ergebnis von 1,32 Promille anzeigte. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell