PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

29.06.2021 – 08:55

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Blitzeinbruch in Tankstelle ++ Schreck nach Überholmanöver - 50-Jährige verunglückt an der K 130 ++ Radfahrer mit zu viel Promille ++ Totalschaden nach Reifenplatzer ++

Rotenburg (ots)

Blitzeinbruch in Tankstelle

Sottrum. Bargeld, Zigaretten und Alkohol haben vier unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag aus dem Verkaufsraum einer Tankstelle an der Bremer Straße erbeutet. Um 2.57 Uhr drückten die Männer die Glasschiebetür des Gebäudes auf und ging dann blitzschnell vor. Innerhalb weniger Minuten rafften sie zwei Wechselgeldkassen, Zigarettenschachteln und Alkohol zusammen. Damit machten sich die Täter in unbekannte Richtung aus dem Staub. Hinweise bitte unter Telefon 04261/947-0 an die Rotenburger Polizei.

Schreck nach Überholmanöver - 50-Jährige verunglückt an der K 130

Osterheeslingen. Bei einem Verkehrsunfall auf der K 130 zwischen Osterheeslingen und Weertzen sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 50-jährige Autofahrerin gegen 18.20 Uhr mit ihrem VW Polo in Richtung Weertzen unterwegs. Nach eigenen Angaben habe sie einen vor ihr fahrenden Pkw überholt und sei im Anschluss selbst von zwei Motorradfahrern überholt worden. Dabei habe sich die Fahrerin erschreckt und sei nach links von der Fahrbahn abgekommen. Im Seitenraum überschlug sich der Kleinwagen. Die 50-Jährige und ein 24-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie kamen im Rettungswagen in ein Krankenhaus. Am Unfallwagen entstand erheblicher Sachschaden.

Rollerfahrer unter Alkohol und Drogen

Bremervörde. Ein 24-jähriger Mann ist am frühen Montagmorgen unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen in eine Verkehrskontrolle der Bremervörder Polizei geraten. Die Beamten waren gegen 5 Uhr früh in der Gnarrenburger Straße auf den Rollerfahrer aufmerksam geworden. Bei der Kontrolle erkannten sie, dass der 24-Jährige vor Fahrtantritt Alkohol zu sich genommen hatte. Ein Atemalkoholtest bestätigte den ersten Eindruck: knapp 0,8 Promille. Außerdem bemerkten die Polizisten Anzeichen für Rauschgiftkonsum. Ein Urintest zeigte einen positiven Ausschlag für THC, dem Rauschmittel von Marihuana, an. Der 24-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Radfahrer mit zu viel Promille

Zeven. Mit mehr als 2,6 Promille ist ein 37-jähriger Radfahrer am Montagabend verunglückt. Der Mann war gegen 21 Uhr von Zeven in Richtung Wistedt unterwegs. Dabei fuhr er in starken Schlangenlinien, kam in Höhe Hofkoh mehrfach auf die Fahrbahn der Landestraße 131 und stürzte schließlich zu Boden. Der 37-Jährige zog sich eine leichte Verletzung an seinem Arm zu. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Polizei schnell, dass der Verletzte stark betrunken war. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Totalschaden nach Reifenplatzer

Nartum/A1. Wegen eines plötzlichen Reifenschadens ist ein 28-jähriger Autofahrer am Montagabend auf der Hansalinie A1 verunglückt. Der Mann war gegen 18.30 Uhr mit seinem Mercedes mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bremen unterwegs, als es zu dem Defekt kam. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Wagen und geriet in den Seitenraum. Der Mercedes durchpflügte einen begrünten Streifen und blieb schließlich in einem Graben liegen. Der 28-Jährige zog sich in dem total zerstörten Fahrzeug zum Glück nur leichte Verletzungen zu. Die Polizei beziffert den Schaden auf rund vierzigtausend Euro.

Fahrradteile gestohlen

Sittensen. Am Montagnachmittag haben Unbekannte in einem Fahrradgeschäft an der Hamburger Straße Fahrradteile gestohlen. Zwischen 15 Uhr und 16 Uhr baute der Täter unbemerkt die Bedieneinheiten von zehn Ausstellungsrädern ab. In dieser Zeit sei der Eigentümer des Geschäfts durch ein Kundengespräch abgelenkt gewesen. Die Polizei geht von einem Schaden von über eintausend Euro aus.

Schon wieder Ortstafel gestohlen

Bothel. Nachdem in der vergangenen Woche in Hastedt bereits eine Ortstafel gestohlen worden ist, haben möglicherweise die gleichen Täter auch in Bothel zugeschlagen. In der Wiedaustraße montierten sie die Ortstafel "Bothel" ab. Unter Telefon 04266/95568-0 bitten die Beamten um Hinweise.

Buntmetalldiebstahl bei der KGS

Tarmstedt. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben unbekannte Buntmetalldiebe der KGS-Oberstufe an der Gartenstraße einen unliebsamen Besuch abgestattet. Sie hebelten eine Bautür zum Lagerraum des Rohbaus auf und nahmen die dort abgelegten Kupferrohre und auch das Zubehör mit. Die Polizei spricht von einem Schaden von mehreren tausend Euro. Zeugen, die am Wochenende in der Nähe der Schule verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, melden sich bitte unter Telefon 04283/95518-0 bei der Polizeistation in Tarmstedt.

Einbruch in der Willenbrockstraße

Scheeßel. In der Nacht zum Montag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Willenbrockstraße eingebrochen. Über den Balkon begaben sich die Unbekannten zum Schlafzimmerfenster und hebelten es auf. Dann durchstöberten sie das ganze Haus nach Beute. Was sie genau gestohlen haben, ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys