Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Christopher F. geben?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei nach dem 39 Jahre alten Christopher F.. Der Vermisste ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg

16.04.2019 – 10:00

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++Brand in einem Mehrfamilienhaus++Fahrräder gestohlen++Diebstähle aus Fahrzeugen++Polizei Sittensen sucht Unfallflüchtigen++Selbst gebauter Motorroller ohne Pflichtversicherung++

Rotenburg(W.) (ots)

Brand in einem Mehrfamilienhaus Visselhövede-Ottingen. Am Dienstag kurz nach Mitternacht wurde über Notruf der Brand im einem Mehrfamilienhaus in Ottingen, Ottinger Dorfstraße, gemeldet. Die eintreffenden Rettungskräfte stellten eine starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss fest, welche sich auch auf das 1. Obergeschoss ausbreitete. Die drei im Haus anwesenden erwachsenen Bewohner verließen selbstständig das Gebäude. Zwei von Ihnen wurden im Rettungswagen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand ist aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen. Die Ermittlungen zur Brandursache durch den Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion dauern an. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.Neben der Polizei waren ca. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Visselhövede, Ottingen, Schwitschen und Kettenburg im Einsatz. Vor Ort waren ebenfalls 2 Rettungswagen.

Fahrräder gestohlen In der Zeit von Donnerstag bis Freitag wurde ein silberfarbenes Damenfahrrad der Marke Rabeneick am Bahnhof in Scheeßel entwendet. Das Rad wurde dort von der 18-jährigen Eigentümerin verschlossen abgestellt. Am Montagvormittag wurde am Bahnhof in Sottrum ebenfalls ein dort gesichert abgestelltes rot-silbernes Damenrad der Marke CityStar entwendet. Geschädigt ist hier ein 70-jähriger Herr aus Sottrum

Diebstähle aus Fahrzeugen Hemsbünde.In der Nacht zu Montag wurde an ein BMW in Hemsbünde auf einem Grundstück in der Dorfstraße die Scheibe einer Tür eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde das Lenkrad sowie das Navigationssystem ausgebaut und entwendet. Auch die vorderen LED Scheinwerfer wurden gestohlen. In der gleichen Nacht wurde ebenfalls in Hemsbünde im Milanweg ein weiterer Pkw BMW angegangen. Auch hier wurde eine Fahrzeugscheibe eingeschlagen und das Navigationssystem aus dem Auto entwendet. Aus dem Kofferraum wurde ein leerer Kunststoffkoffer gestohlen.

Polizei Sittensen sucht Unfallflüchtigen Sittensen. Am Montagmorgen kam es in Sittensen in der Lindenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrzeugführer eines Lkw vom Unfallort flüchtete. Gegen 07.35 Uhr parkte ein Lkw einer Baufirma in der Lindenstraße in Höhe der Hausnummer 5. Dieser Lkw wurde durch einen weiteren Lkw mit Anhänger überholt, obwohl sich im Gegenverkehr Fahrzeuge näherten. So kam es, dass ein Pkw VW bremsen musste, damit er nicht mit dem Überholenden kollidiert. Auf den VW fuhr dann ein Pkw Seat auf. Der Fahrer des überholenden Lkw, der auf seinem Anhänger einen gelben Bagger geladen hatte, flüchtete vom Unfallort. Die Polizei Sittensen, Tel. 04282/594140, sucht nun Zeugen des Verkehrsunfalls, die Angaben zum flüchtigen Lkw machen können.

Selbst gebauter Motorroller ohne Pflichtversicherung Da staunten die Beamten der Polizeistation Fintel nicht schlecht, als ihnen während der Streifenfahrt ein Jugendlicher aus der Samtgemeinde Fintel auf einem selbstgebauten Motorroller in Holz- und Metallbauweise entgegenkam. Bei der nachfolgenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass das Gefährt unter anderem mit Reifen einer Schubkarre und als Antrieb mit einem Motor, der aus einem Gartenvertikutierer stammt, versehen war. Auf Grund des fehlenden Versicherungsschutzes in Verbindung mit weiteren Fahrzeugmängeln wurde dem jungen Mann natürlich die Weiterfahrt mit dem Gefährt untersagt und dessen Eltern persönlich in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Rolf Meyer
Telefon: 04281/9306-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell