Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

13.12.2018 – 11:27

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Verdächtiger Mann war nur betrunken ++ Einbrecher stehlen Schmuck ++ Mercedes Sprinter aufgebrochen ++

Rotenburg (ots)

Verdächtiger Mann war nur betrunken

Bockel/A1. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Frankreich ist am Mittwochvormittag unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen in eine Verkehrskontrolle der Rotenburger Polizei geraten. Im Anschluss an den Anschlag in Straßburg war ein Verkehrsteilnehmer gegen 10.30 Uhr auf dem Autobahnrastplatz Bockel an der Hansalinie A1 auf den Tunesier aufmerksam geworden. Der Mann lag in seinem Auto und schlief. Die Polizei nahm sich der Sache sofort an und stellte fest, dass der Verdächtige lediglich seinen Rausch ausschlief. Da jedoch davon auszugehen war, dass er zuvor alkoholisiert gefahren sein dürfte, wurde ihm eine Blutprobe abgenommen. Mit dem Anschlag in Frankreich hatte der Mann jedoch nichts zu tun.

Einbrecher stehlen Schmuck

Zeven. Im Verlauf des Mittwochs sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Straße In den Wiesen eingestiegen. Auf der Rückseite hebelten sie eine Terrassentür auf und drangen in die Wohnung ein. Bei der Suche nach Beute wurden die Täter fündig. Mit Schmuck und Armbanduhren machten sie ich aus dem Staub.

Mercedes Sprinter aufgebrochen

Bockel. Am Mittwochmittag haben unbekannte Täter in der Straße An der Autobahn einen Mercedes Sprinter aufgebrochen. Die Unbekannten schlugen kurz vor 13 Uhr eine Dreieckscheibe ein und öffneten die Beifahrertür. Im Fahrzeug fanden sie eine Tasche mit Fahrzeugpapieren und einem Reisepass.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg