Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

18.10.2018 – 11:10

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Unbekannte entfernten diverse Kfz-Kennzeichen - Polizei sucht Zeugen ++ Neu Wulmstorf - Pkw-Aufbruch ++ Seevetal/Maschen - Zeugen nach Unfallflucht gesucht ++ U.w.M.

Tostedt (ots)

Unbekannte entfernten diverse Kfz-Kennzeichen - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zu heute haben Unbekannte in Tostedt die Kennzeichen von mindestens 54 Pkw abmontiert. Ein Zeuge hatte bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug die vielen fehlenden Kennzeichen bemerkt und die Polizei alarmiert.

Allein im Parkhaus am Bahnhof zählten die Beamten 45 betroffene Fahrzeuge. Auf der Bahnhofsüdseite (Straße Zinnhütte) traf es noch acht Pkw. Auch im Buchenweg fehlten heute Morgen die Kennzeichen eines Pkw.

Die allermeisten Kennzeichenschilder konnten die Beamten bei der Nachsuche wiederfinden. Zum Teil waren sie in einem nahen Waldstück entsorgt worden. Viele der Schilder hatten die Täter verbogen oder auf angezündetes Laub gelegt und dadurch beschädigt.

Die Polizei vermutet blinde Zerstörungswut hinter der Serie und bittet Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen im Bahnhofsumfeld aufgefallen sind um Hinweise. Die Telefonnummer lautet 04182 28000.

Neu Wulmstorf - Pkw-Aufbruch

Am Mittwoch, gegen 03.30 Uhr, wurden zwei Männer dabei beobachtet, wie sie bei einem Am Kolpingweg abgestellten Opel Astra die Heckscheibe einschlugen. Im Anschluss entwendeten die Täter aus dem Kofferraum ein Laptop und einen Akkuschrauber. Mit ihrer Beute flüchteten die Diebe auf Fahrrädern vom Tatort. Eine Fahndung blieb ohne Ergebnis.

Zeugen, die weitere Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040 70013860 bei der Polizei Neu Wulmstorf zu melden.

Seevetal/Maschen - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

In der Zeit zwischen dem 16.10.2018, 18.30 Uhr und dem 17.10.2018, 09.00 Uhr, kam es am Moorweidendamm auf dem Parkstreifen in Höhe des Hausnummer 7 zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Beschädigt wurde ein weißer VW-Crafter. Die Motorhaube des Crafters ist im Frontbereich beschädigt worden.

Aufgrund des Schadensbildes gehen die Beamten davon aus, dass der Wagen durch einen Lkw beschädigt wurde.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Marschacht - Wer fuhr gegen den Gartenzaun?

In der Nacht zu m 13.10.2018 kam es in der Elbuferstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Kurz vor der Einmündung der Straße Am Zentrum war ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und hatte ein Verkehrsschild überfahren. Im Anschluss prallte das Fahrzeug noch in einen Gartenzaun. Anstatt sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt einfach fort. Nach ersten Ermittlungen dürfte es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen dunklen E-Klasse-Mercedes der Baujahre 1995-2002 handeln.

Hinweise nimmt die Polizei in Marschacht unter der Telefonnummer 04176 7700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg