Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

12.08.2019 – 10:31

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Nienburg- Polizei warnt - Auch Fahrradfahren unter Alkoholeinfluss ist verboten

Nienburg (ots)

(BER) Am Sonntagabend, 11.08.2019, gegen 23.00 Uhr, bemerkte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Nienburger Polizei einen Fahrradfahrer auf der Verdener Straße. Der Radler fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei der Kontrolle des 48- jährigen Nienburgers wurde eine Atemalkoholkonzentration von über 2 Promille festgestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. "Wir möchten darauf hinweisen, dass man als Fahrradfahrer mit einer Blutalkoholkonzentration von über 1,6 o/oo ebenso wie ein motorisierter Verkehrsteilnehmer, als absolut fahruntüchtig gilt," warnt der Sprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. Es können in der Folge Geldstrafen, Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg sowie Fahrverbote folgen. "Ein Fahrverbot durch die Verwaltungsbehörde kann im Ausnahmefall sogar für das Führen eines Fahrrades ausgesprochen werden. Der Betroffene darf dann tatsächlich nur noch zu Fuß gehen oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen," ergänzt der Polizeisprecher.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg