Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

04.06.2019 – 14:13

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Streit endet mit Verkehrsunfall

Bückeburg (ots)

(ma)

Ein 14jähriger Radfahrer aus Ahnsen und ein 40jähriger Pkw-Fahrer aus Diepholz hatten gewisse Diskrepanzen nicht abschließend klären können und trugen den verbalen Streit quasi im Fahren in Bückeburg auf der Kreuzbreite aus.

Was den Streit hervorgerufen hat, ist noch nicht abschließend geklärt.

Nach Zeugenangaben fuhr der Radfahrer gestern gegen 18.30 Uhr verbotswidrig auf dem linken Gehweg in Richtung Hannoversche Straße und hatte ein Mobiltelefon in der Hand, während der Autofahrer in die gleiche Fahrtrichtung unterwegs war und den 14jährigen aus dem Auto heraus "anbölkte".

Schließlich fuhr der Diepholzer mit seinem Pkw Ford auf den Gehweg, um den Radfahrer zur Rede zu stellen.

Der Ahnser konnte sein Fahrrad nicht rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr gegen den Pkw, wobei auf der Fahrerseite Beschädigungen entstanden.

Der Fahrer des Damenrades, welches ebenfalls beschädigt wurde, verletzte sich leicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg