Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hildesheim (ots) - Harsum (Fre.) Am 20.09.18, 07:40 Uhr, kam es in der Breite Straße zu einer Spiegel-an-Spiegel-Kollision zwischen einem Linienbus und einem Sattelzug. Der Linienbus, offensichtlich als Schulbus eingesetzt, befuhr die Breitestraße in Richtung Ortskern. Dabei weicht er trotz Gegenverkehr zwei am rechten Fahrbahnrand befindlichen Absperrbaken aus. Durch dieses Fahrmanöver steuert der Bus in den Gegenfahrstreifen und kollidiert mit seinem linken Außenspiegel den ebenfalls linken Außenspiegel des entgegenkommenden Sattelzuges einer in Sarstedt ansässigen Entsorgungsfirma. Der Linienbus fährt weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe ca. 300,-Euro. Der Fahrer des Linienbusses wird gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: