Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

29.04.2019 – 12:58

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Stadthagen/Landkreis Schaumburg- 3. Schaumburger Caravan Sicherheitstag der Polizei

Nienburg (ots)

(BER)"Save the Date !" Am Samstag, dem 18. Mai 2019 ist es wieder soweit! Zum 3. Mal bietet die Polizei unter der Federführung des Kommissariates Stadthagen den "Caravan-Sicherheitstag" an. Diese Veranstaltung auf dem Festplatz der Kreisstadt ist in den vergangenen Jahren sehr gut angenommen worden, ein Wohnmobileigentümer war sogar aus Bremen angereist. Mit diesem Angebot möchten die Fachleute der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg mithelfen, Verkehrsunfälle zu vermeiden, die häufig durch falsche Beladung, Überladung, falsche Lastverteilung, Nichtbeachten von Stütz - und Anhängelast sowie schlechter Ladungssicherung entstehen. Bremskraftprüfung, Reifentraglast, Geschwindigkeitsregeln und Gefahrgutrecht (Propangasflaschen) stehen mit auf der Überprüfungsliste. "Unser Ziel ist eine umfassende Aufklärung der Wohnmobil - und Wohnwagengespannfahrer und nicht eine Ahndung oder Verfolgung von Verstößen," betont Pressesprecher Axel Bergmann. Erstmalig wurde der Caravan-Sicherheitstag am 11.03.2017 durchgeführt. Seitdem nutzten ca. 30 Wohnmobileigentümer sowie 9 Gespannfahrer das Präventionsangebot. Während der Überprüfungen kommt auch das "Fachsimpeln" nicht zu kurz. Immer wieder werden eigene Erlebnisse geschildert und persönliche Erfahrungen ausgetauscht. Anmeldungen für Samstag, 18.05.2019, 09.00 Uhr - 15.00 Uhr werden nicht angenommen. Man sollte sich auf entsprechende Wartezeiten einstellen "Es lohnt sich aber," bewirbt Axel Bergmann die Veranstaltung.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell