Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

17.03.2019 – 08:07

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Nienburg (Weser) - "Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel"

Nienburg (ots)

Nienburg Am Freitag, 15.03.19, wurden in der Bunsenstraße in Nienburg / W. durch eine Mitarbeiterin des Landkreis Nienburg Geschwindigkeitsmessungen mit einer mobilen Geschwindigkeitsmessanlage durchgeführt. Durch einen "lauten Knall" und den plötzlichen Ausfall des Systems sei die Mitarbeiterin auf eine männliche Person aufmerksam geworden, die sich in unmittelbarer, räumlicher Nähe zu der aufgestellten Messanlage befand. Diese Person entfernt sich auf Ansprache zügig in einem weißen BMW. Bei einer ersten Betrachtung musste die Mitarbeiterin dann feststellen, dass die Messanlage zerstört wurde. Die Kamera lag umgeworfen auf dem Gehweg, der separate Blitz sogar im Lehmwandlungsgraben. Aufgrund der Personenbeschreibung und benannten Kennzeichenfragmenten des Pkw konnte der Täter durch die eingesetzten Beamten identifiziert werden. Diesen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen der "Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel". (BOD)

Rückfragen bitte an:


Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Einsatzkoordinator / Leitstelle
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-111
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell