Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

04.12.2018 – 10:12

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Notfalltüröffnung: 80-Jähriger versprüht Tierabwehrspray

Otterberg (ots)

Ein 80-Jähriger hat am Montagmorgen in seiner Wohnung Tierabwehrspray versprüht und mit einer Schreckschusswaffe geschossen.

Angehörige alarmierten die Rettungskräfte, weil sie den Mann in hilfloser Lage vermuteten. Er öffnete nicht, weshalb die Feuerwehr mehrere Türen aufbrach, bis Hilfskräfte den 80-Jährigen in seinem Schlafzimmer fanden. Er war offensichtlich verwirrt und hatte Tierabwehrspray im Raum versprüht. Nachbarn hatten zuvor einen Schuss gehört. Die Polizei fand in der Wohnung eine Schreckschusswaffe. Der 80-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz