Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

22.01.2019 – 10:06

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Raub auf Spielhalle

Bückeburg (ots)

(ma)

Gestern Abend, um kurz vor Mitternacht, wurde eine Spielhalle mit Internetcafe im Stadtgebiet von Bückeburg von einem männlichen Täter überfallen.

Kurz vor Ladenschluss betrat ein Mann die Spielhalle an der Langen Straße, die über zwei Ein-u. Ausgänge an der Wallstraße bzw. Muckermannstraße verfügt.

Der Hochdeutsch sprechende Täter, der eine Kapuze über dem Kopf trug und mit einem Schal vermummt war, zog nach einem kurzen Aufenthalt in den rückwärtigen Räumen der Spielhalle eine Pistole und richtete diese gegen einen Angestellten, der aufgefordert wurde, das Bargeld aus der Kasse herauszugeben.

Das Bargeld steckte der Räuber in eine mitgebrachte Tüte oder Beutel und flüchtete über den Ausgang der Wallstraße, wo eine Zeuge beobachten konnte, dass der Täter weiter über die Lange Straße in die Herderstraße lief.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos.

In der Spielhalle konnte die Polizei Spuren sichern, die noch der Auswertung bedürfen.

Von dem Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

   - ca. 185-190 cm
   - schlank
   - sportliche Statur
   - Vollbart
   - evtl. Brille
   - Base-Cap-Träger
   - dunkel Jogginghose
   - dunkler Kapuzenpulli
   - silberne Pistole mit schwarzem Griff
   - Jutebeutel / Plastiktüte
   - Sprache Hochdeutsch 

Während der Tatausübung befanden sich noch zwei männliche Gäste in der Spielhalle, die nach dem Überfall für die Polizei nicht mehr zu sprechen waren. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Bückeburg in Verbindung zu setzen.

Sollten weitere Zeugen Hinweise zum Täter oder dessen Fluchtweg angeben wollen, so ist die Polizei Bückeburg unter der Tel.-Nr.: 05722/95930, zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung