Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

03.05.2019 – 10:40

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Verärgerter Hundehalter nötigt Autofahrer

Bad Pyrmont (ots)

Am 03.05.2019, gegen 08.35 Uhr, wurde die Polizei Bad Pyrmont zu Streitigkeiten auf dem Neubrunnenweg gerufen. Ein Teilbereich der Straße ist im Rahmen der Verkehrsführung des Brückenneubaus für den allgemeinen Straßenverkehr gesperrt und nur für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge freigegeben. Ein 45-jähriger Bad Pyrmonter führte auf dem gesperrten Teilstück seinen Hund aus, als ein 75-jähriger Bad Pyrmonter mit seinem Pkw Mercedes diesen Straßenteil unberechtigt durchfuhr. Aus Verärgerung über das ignorante Verhalten des Mercedesfahrers, stellte sich der Mann mit seinem Hund mitten auf die Fahrbahn und ließ den Pkw-Fahrer nicht durchfahren. Im Endergebnis hat der Fahrzeugführer jetzt ein Verwarngeld für das Nichtbeachten des Verkehrszeichens zu zahlen und gegen den Hundehalter wird eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr geschrieben. Auch, wenn Anlieger über vorschriftswidriges Verhalten von Fahrzeugführern verärgert sind, sind sie nicht berechtigt, Verbote oder ähnliches eigenmächtig durchsetzen zu wollen.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bad Pyrmont
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
PHK Schiffling
Telefon: 05281/94060
E-Mail: poststelle@pk-bad-pyrmont.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell