Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

26.03.2019 – 08:34

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz - Mit 3,34 Promille Ladendiebstahl begangen und Widerstand geleistet

Mainz (ots)

Der Polizei Mainz wird am gestrigen Montag, 25.03.2019, gegen 13:15 Uhr, eine 42-Jährige gemeldet, die in einem Ladengeschäft in der Nähe des Hauptbahnhofs eine Packung Bratwürste entwendet hat.

Die Frau kann festgestellt und kontrolliert werden. Sie beleidigt umgehend die eingesetzte Beamtin mit "Schlampe" und spuckt zudem in deren Richtung. Die 42-Jährige wird nachfolgend mit auf die Dienststelle verbracht. Beim Aussteigen aus dem Streifenwagen tritt diese in Richtung Füße und Oberkörper der Polizisten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergibt solide 3,34 Promille.

Die 42-Jährige wird in Gewahrsam genommen und erkennungsdienstlich behandelt. Es wurden Strafanzeigen wegen Ladendiebstahl, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz