PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

09.04.2020 – 16:49

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Lebensmittelkontrolle auf der Autobahn - Einkaufsfahrt gestoppt

HildesheimHildesheim (ots)

Bockenem - Am 09.04.2020, gegen 12:45 Uhr, befuhr ein grauer Kleintransporter die Autobahn 7 aus Richtung Hannover kommend in Fahrtrichtung Kassel. Der Kleintransporter fällt den Polizeibeamten der Autobahnpolizei Hildesheim sofort durch seine langsame Fahrweise auf. An der Anschlussstelle Bockenem wird der Transporter durch die Beamten kontrolliert. Nachdem der 47-jährige Fahrzeugführer syrischer Herkunft den Beamten seinen Führerschein und die Ladepapiere ausgehändigt hatte, wurde die Ladefläche des Transporters in Augenschein genommen. Nach dem Öffnen der Hecktüren stellten die Beamten sofort fest, dass die transportierte Ladung nicht vorschriftsmäßig gesichert war und der Verdacht der Überladung bestand. Durch eine Wägung bestätigte sich der Verdacht. Der Kleintransport war um 11% überladen. Zudem handelte es sich bei der transportierten Ladung um Lebensmittel, u.a. auch kühlpflichtige Lebensmittel für ein orientalisches Lebensmittelgeschäft, welche in Hannover eingekauft wurden. Bei dem Kleintransporter handelte es sich jedoch um keinen Kühltransporter. Anderweitige Maßnahmen zur dauerhaften Kühlung entsprechender Lebensmittel wurden durch den Fahrzeugführer ebenfalls nicht getroffen. Auf Grund der vorschriftswidrigen Lagerung der Lebensmittel wurde das Veterinäramt des Landkreises Hildesheim informiert. Ein Mitarbeiter erscheint kurze Zeit später vor Ort. Durch das Veterinäramt des Landkreises Hildesheim wurde das Fahrzeug versiegelt und dem Veterinäramt in Göttingen zugeführt, weil dort das Ziel der Fahrt liegt. Durch das Veterinäramt des Landkreises Göttingen wird im weiteren Verlauf die zu kühlende Ladung hinsichtlich der Temperatur überprüft und diese bei Unterbrechung der Kühlkette vernichtet, sodass eine gesundheitliche Gefährdung der Verbraucher verhindert wird. Dem Fahrzeugführer drohen Anzeigen bzgl. der nicht vorschriftsmäßigen Sicherung der Ladung, der Überladung sowie der Nichteinhaltung der Transportvorschriften für kühlpflichtige Lebensmittel.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei

Telefon: 05121/939-225
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim