Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

21.03.2019 – 15:54

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim -Schwerer Raub auf Tankstelle - Tatverdächtige festgenommen

Hildesheim (ots)

(jpm)Am 21.03.2019, um 01:10 Uhr, kam es durch zwei männliche Personen zu einem Überfall auf eine Tankstelle in der Straße Lerchenkamp in Hildesheim. Im Rahmen von Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen konnten noch in der Nacht zwei Tatverdächtige festgenommen werden.

Den Ermittlungen zufolge betraten zwei männliche, mit Sturmhauben maskierte Personen den Verkaufsraum der Tankstelle. Unter Vorhalt eines Baseballschlägers und eines Messers forderten sie von dem 25-jährigen Tankstellenangestellten die Herausgabe von Bargeld. Dieser verweigerte die Herausgabe jedoch und drückte den Alarmknopf. Daraufhin ergriffen beide Täter die Flucht in Richtung Steuerwalder Straße.

Die Polizei rückte umgehend mit mehreren Streifenwagen aus. Im Rahmen einer durchgeführten Fahndung konnte durch eine Streifenbesatzung in der Steuerwalder Straße ein 19-jähriger Hildesheimer angetroffen werden. Die örtliche und zeitliche Nähe zur Tat, die übereinstimmende Bekleidung des einen Täters und der angetroffenen Person sowie das Auffinden einer Sturmhaube erhärteten den Tatverdacht gegen den 19-jährigen. Er wurde festgenommen und in die Dienststelle in der Schützenwiese verbracht.

Durch weitergehende Ermittlungen gelang es den Beamten noch in der Nacht auch den zweiten Tatverdächtigen zu identifizieren. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen 19-jährigen Hildesheimer. Durch die Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde die Durchsuchung seiner Wohnung angeordnet. Der Tatverdächtige wurde in seiner Wohnung angetroffen. Ferner wurden in seiner Wohnung Beweismittel sichergestellt. Auch er wurde anschließend festgenommen.

Nach Durchführung polizeilicher Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim aufgrund mangelnder Haftgründe entlassen.

Weitere Ermittlungen werden durch das 2. Fachkommissariat der Polizei Hildesheim geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell