Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

27.02.2020 – 14:40

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Zeugenaufruf nach tödlichem Verkehrsunfall am 01.02.2020 bei Eibelshausen - Dreister Dieb in Breitscheid - Drogenfahrer erwischt - Reifen platt und Lack zerkratzt - Sprinter landet in Böschung -

Dillenburg (ots)

   -- 

Eschenburg-Eibelshausen - B253: Zeugenaufruf nach tödlichem Verkehrsunfall am 01.02.2020 bei Eibelshausen -

Am 01.02.2020 (Samstag), gegen 14.45 Uhr prallten auf der B253 bei Eibelshausen drei Fahrzeuge ineinander. Einer der Unfallbeteiligten erlag später seinen schweren Verletzungen.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer eines Dacias beim Einbiegen von Eibelshausen auf die Bundesstraße in Richtung Simmersbach einen aus dieser Richtung herannahenden Hyundai übersah. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Durch diesen Aufprall geriet der Hyundai in den Gegenverkehr, wo er frontal gegen einen Renault Twingo stieß. Der Insasse im Twingo verstarb wenige Tage später.

Die Polizei sucht Zeugen dieses Unfalls. Insbesondere Verkehrsteilnehmer, die das Einbiegen des Dacia-Fahrers auf die Bundesstraße beobachteten. Die Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Dillenburg: Berauscht zur Polizei -

Weil er berauscht zu einem Vernehmungstermin kam, ermittelt die Dillenburger Polizei gegen einen 23-jährigen Autofahrer. Der Dillenburger fuhr am Mittwochabend (26.02.2020) in der Hindenburgstraße vor und sollten zu einer zurückliegenden Drogenfahrt vernommen werden. Glasige und gerötete Augen ließen den Verdacht aufkommen, dass der 23-Jährige wieder unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Ergebnisse der sich anschließenden Reaktions- und Konzentrationstests erhärteten diesen Verdacht. Gewissheit brachte ein Urintest, der auf THC anschlug. Ein Arzt rückte an und nahm dem Dillenburger eine Blutprobe ab. Auf die ursprünglich geplante Vernehmung wurde verzichtet und die Weiterfahrt untersagt. Anschließend durfte er die Wache wieder verlassen.

Dillenburg-Frohnhausen: Drogenschnelltest schlägt an -

Die Kontrolle eines 54-jährigens Autofahrer endete für ihn mit einer Blutentnahme auf der Dillenburger Wache. Am Dienstagmittag (25.02.2020) fiel der Fahrer eines Corsas einer Streife in Frohnhausen auf. Sie stoppten den Opel und stellten fest, dass der in Eschenburg lebende Mann offensichtlich Drogen konsumiert hatte. Er willigte in einen Drogenschnelltest ein, der ihm die Einnahme von THC nachwies. Nachdem ihm ein Arzt eine Blutprobe auf der Dienststelle abgenommen hatte, durfte er die Polizeistation wieder verlassen.

Dillenburg: Reifen platt -

In der Wilhelmstraße, in Höhe der Hausnummer 9, vergriffen sich Unbekannte an Reifen eines silberfarbenen Fiestas. Die Täter stachen in die hinteren Reifen des Fords. Neue Pneus werden den Besitzer rund 120 Euro kosten. Zeugen, die die Reifenstecher am Dienstag (25.02.2020), zwischen 09.45 Uhr und 10.30 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Ehringshausen - A45: Kontrolle über Sprinter verloren -

Mit einer ambulanten Untersuchung im Wetzlarer Krankenhaus endete für einen Sprinterfahrer gestern Abend (26.02.2020) ein Ausflug in die Böschung der A45. Der in Bochum lebende Unfallfahrer war gegen 21.30 Uhr zwischen Wetzlar und Ehringshausen in Richtung Heimat unterwegs. Auf der nassen Fahrbahn verlor er bei einem Überholvorgang die Kontrolle über seinen Kleintransporter. Der Sprinter schleuderte über die Fahrstreifen, prallte gegen die Leitplanke und kam letztlich in der Böschung zum Stehen. Der 20-Jährige klagte an der Unfallstelle über Schmerzen im Knie. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den Leichtverletzten ins Krankenhaus. Die Schäden am Sprinter und der Leitplanke schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

Breitscheid: Wohnung durchwühlt -

Gestern Morgen (26.02.2020) schlug in einem Haus in der Schönbacher Straße ein dreister Dieb zu. Gegen 11.00 Uhr betrat der Unbekannte das Haus über die lediglich angelehnte Haustür. Die Bewohner saßen derweil in der Küche. Der Dieb durchwühlte das Schlafzimmer und ließ Schmuck von noch nicht bekanntem Wert mitgehen. Durch ein Fenster sahen die Bewohner einen Mann, der die Eingangstreppe herunterging und in Richtung Dorfmitte davonlief. Sie nahmen zunächst an, dass ein Bote Zeitungen in den Briefkasten gesteckt hatte. Erst später fiel der Diebstahl im Schlafzimmer auf. Der Dieb war zwischen Ende 20 und Mitte 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß, dunkel gekleidet und nach Einschätzung der Zeugen ein dunkelhäutiger Typ. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem ist der Mann gestern Morgen in Breitscheid aufgefallen? Wer kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise erbitten die Dillenburger Ermittler unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar: Kratzer im Lack -

Auf einem Parkdeck am Forum beschädigte am Mittwochabend (26.02.2020) ein Unbekannter den Lack einer gelben Mercedes A-Klasse. Er trieb Kratzer in den Lack beider Türen der Beifahrerseite. Die neue Lackierung wird rund 3.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill