Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

11.02.2020 – 13:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: 19-Jährige ignoriert "Sabine"-Absperrung - Mülltonnenbrand weitet sich aus - Gaststätte in Aßlar und Berghausen aufgebrochen - Tiefe Kratzer in Lack getrieben -

Dillenburg (ots)

   -- 

Mittenaar-Offenbach: Mülltonnenbrand fordert Leichtverletzte -

Großes Glück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Dernbacher Weg, nachdem gestern (10.02.2020) dort eine Mülltonne Feuer gefangen hatte. Gegen 15.00 Uhr alarmierten Anwohner Feuerwehr und Polizei. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass nicht vollständig erkaltete Asche in einem Mülleimer entsorgt wurde und das Feuer entfachte. Die Flammen griffen auf zwei weitere Tonnen, auf eine Kellertür, eine Pergola sowie auf einen Hausanschlusskasten des Stromversorgers über. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen. Zwei Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zu weiteren Untersuchungen in Krankenhäuser. Angaben zum Brandschaden können momentan noch nicht gemacht werden.

Siegbach-Eisemroth: 19-jährige Unfallfahrerin ignoriert "Sabine"-Absperrung -

Die Entscheidung eine Absperrung auf der Landstraße zwischen Tringenstein und Eisemroth zu ignorieren, hatte für eine 19-jährige Siegbacherin fatale Folgen. Heute Morgen (11.02.2020) umkurvte sie mit ihrem Seat die von der Straßenmeisterei wegen Windbruchgefahr aufgestellten Absperrbaken und setzte ihre Fahrt auf dem gesperrten Bereich der Landstraße fort. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet sie auf winterglatter Straße nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand und verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Der Ibiza prallte gegen die Böschung und überschlug sich zweimal, bevor er auf den Rädern zum Stehen kam. Die Fahranfängerin hatte großes Glück und zog sich lediglich leichte Verletzungen zu. Ihr Seat hat nur noch Schrottwert und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Den Blechschaden schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Aßlar und Berghausen: In Gaststätten eingestiegen -

Auf Beute aus den Spielautomaten einer Gaststätte hatten es Einbrecher am frühen Dienstagmorgen (11.02.2020) abgesehen. Um kurz vor drei Uhr in der Frühe weckte der Einbruchalarm Anwohner, die sofort die Polizei informierten. Die Diebe hatten zuvor die Eingangstür der in der Herborner Straße gelegenen "Hüttenschenke" aufgebrochen und an den Geldspielautomaten gehebelt. Wie hoch ihre Beute ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Ebenfalls in der Nacht von Montag (10.02.2020) auf Dienstag (11.02.2020) stiegen Diebe im Stadtteil Berghausen, in der dortigen Schulstraße, in eine Gaststätte ein. Sie hebelten die Zugangstür auf und machten sich ebenfalls an den Geldspielautomaten zu schaffen. Auch hier fiel ihnen eine bisher unbekannte Menge an Bargeld in die Hände. Die Polizei schließt nicht aus, dass die beiden Einbrüche von denselben Tätern verübt wurden, sie sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe am frühen Dienstagmorgen in der Herborner Straße in Aßar oder in Berghausen beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Kratzer im Lack -

Einen Lackschaden von rund 2.000 Euro ließen Unbekannte an einem am Ludwig-Erk-Platz geparkten Polo zurück. Der rote VW stand im Zeitraum vom 20.01.2020 bis zum gestrigen Dienstag (04.02.2020) in Höhe der Hausnummer 4. Die Täter trieben über die komplette Fahrer- und Beifahrerseite waagerechte, sehr tiefe Kratzer in den Lack des Polos. Hinweis zu den Tätern nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell