Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

03.01.2019 – 15:28

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Polizeistreife nimmt Drogendealer fest
Wohnungsdurchsuchung bringt Drogenlager zutage - Gasflaschen von Baumarktgelände gestohlen -

  • Bild-Infos
  • Download

Dillenburg (ots)

   -- 

Dillenburg: Auf Verkehrskontrolle entlarvt Drogendealer / Wohnungsdurchsuchung bringt diverse Betäubungsmittel zutage

Eine Routinekontrolle einer Dillenburger Streife entlarvte kurz vor Weihnachten ein Dealerduo. Gegen die 39 und 44 Jahre alten Männer aus Eschenburg und Dillenburg ermittelt nun das Rauschgiftkommissariat der Regionalen Kriminalinspektion Lahn-Dill.

Am 20.12.2018, gegen 20.25 Uhr stoppten die Schutzleute den 44-jährigen Opelfahrer in der Marbachstraße. Den Ordnungshütern war seine unsichere Fahrweises aufgefallen. Ein Drogenschnelltest wies dem Eschenburger die Einnahme von THC und Morphin nach. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung und die seines 39 Jahre alten Mitfahrers aus Dillenburg entdeckten die Polizisten knapp 14 Gramm Marihuana, etwa 11 Gramm Amphetamin sowie rund 900 Euro Bargeld. Beide mussten mit auf die Dillenburger Wache. Dort nahm ein Arzt dem Eschenburger eine Blutprobe ab, zudem wurden beide vernommen. Anschließend durchsuchte die Polizei die Wohnungen der Männer. Hier entdeckten sie insgesamt 36 Ecstasy-Pillen, rund 50 Gramm Marihuana, etwa 120 Gramm Haschisch sowie knapp zwei Gramm Amphetamin und Dealerutensilien, wie Feinwaagen und Verpackungsmaterial. Zudem stellten sie weiteres Bargeld, rund 2.000 Euro, zwei Laptops, drei Tablets, fünf Smartphones, sieben Mobiltelefone sowie verschiedenste Speichermedien sicher. Letztlich nahmen die Polizisten noch 14 Stangen und 31 Päckchen Zigaretten in behördliches Gewahrsam.

Das Duo ist bereits wegen Drogendelikten, Körperverletzung und Diebstahl polizeilich in Erscheinung getreten. Beide wurden nach den Wohnungsdurchsuchungen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Besitzes von und dem Handel mit Betäubungsmitteln sowie wegen Verdachts des Diebstahls und des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Dillenburg-Frohnhausen: Gasflaschen verschwunden -

Aus dem umzäunten Freigelände eines Baumarktes in der "Hirschwiese" hatten es unbekannte Diebe auf Gasflaschen abgesehen. Zwischen dem 31.12.2018 (Montag), gegen 12.00 Uhr und dem 02.01.2018 (Mittwoch), gegen 11.00 Uhr kletterten sie über den Zaun, brachen ein abgeschlossenes Lager auf und griffen sich aus diesem 71 Gasflaschen im Gesamtwert von etwa 4.300 Euro. Die Aufbruchschäden belaufen sich auf ca. 300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe im genannten Zeitraum am Ortseingang von Frohnhausen beobachtet? Wem sind dort Personen beim Beladen eines Fahrzeugs aufgefallen? Hinweise nehmen die Ermittler in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill