Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wolfsburg

04.10.2019 – 05:44

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Funkstreife der Polizei Schöningen zieht zwei Pkw-Fahrer nach Verstößen aus dem Verkehr

Wolfsburg (ots)

In der Nacht zum Freitag, 04.10.19, gegen 22.45 Uhr, verfolgte die Funkstreife der Schöninger Polizei, auf der K 63, in Fahrtrichtung Büddenstedt, einen Pkw Mazda. Der 43 Jahre alte Fahrer aus Helmstedt hatte den Pkw augenscheinlich stark beschleunigt, als er den Streifenwagen erkannte. Als er die Ortslage Büddenstedt erreichte, bog er in das Wohngebiet Westendorf ab, wobei er das Licht an seinem Fahrzeug ausschaltete. Allerdings verriet er sich durch das kurzfristige Aufleuchten der Bremsleuchten. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein vorweisen konnte. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Weiterhin stellt in diesem Fall auch das Ausschalten der Beleuchtung ein Vergehen dar, welches geahndet wird. Gegen die Halterin des Mazda wird ebenfalls wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt, weil der Verdacht besteht, dass sie ihren Pkw einer ungeeigneten Person überlassen hat.

Im weiteren Verlauf der Nacht wurde, gegen 02.10 Uhr, auf der Marienstraße in Schöningen, ein 37 Jahre alter Pkw Fahrer aus der Samstgemeide Nord-Elm kontrolliert. Bei ihm wurde leichter Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Ein Alcotest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Dem Mann droht nun ein Bußgeld von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat. Seinen Pkw musste er stehen lassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-212
E-Mail: els@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell