Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

14.06.2020 – 09:42

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad 13.06.2020 - 14.06.2020, 09.00 Uhr

Salzgitter (ots)

Überprüfung von "Schrottsammlern"

Am 13.06.20, wurden in der Bahnhofstraße in Salzgitter-Ringelheim, 11 Transporter von sogenannten "Schrottsammler" kontrolliert. Hierbei wurden neben 35 Ordnungswidrigkeiten aus verschiedenen Rechtsbereichen auch noch 6 Strafanzeigen nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und eine wegen Beleidigung gefertigt.

Bodenverunreinigung

Am 13.06.20, um 09.40 Uhr, wurde am Ortsausgang Salzgitter Bad (Feldweg ggü. der Zufahrt zum Voßpaß) festgestellt, dass eine bisher unbekannte Person hier offensichtlich einen Motorölwechsel durchgeführt hatte. Auf dem Feldweg konnte eine ca. 1 qm große Ölverschmutzung festgestellt werden. Durch die Berufsfeuerwehr wurde diese beseitigt und das Erdreich fachgerecht entsorgt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Bodenverunreinigung wurde eingeleitet. Hinweise auf einen möglichen Verursacher bitte an das PK Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0.

Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Am 13.06.20, um 13.06 Uhr, wurde durch einen 37jährigen Beschuldigten eine Fensterscheibe des Gesundheitsamt in Salzgitter Bad eingeworfen. Im Rahmen der Fahndung konnte die Person gestellt werden und gab sein Handeln zu. Im Rahmen weiterer Maßnahmen wurde bei dem Beschuldigten eine pulverähnliche Substanz aufgefunden, die den Verdacht auf illegalen BTM-Konsum begründet. Es wurden zwei Strafanzeigen gefertigt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 13.06.20, gegen 11.44 Uhr, kam es in Salzgitter Bad zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken. Der 85jährige Fahrzeugführer entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Als der Unfallverursacher im Rahmen von polizeilichen Maßnahmen ermittelt werden konnte, wurde festgestellt, dass dieser nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am 13.06.20, gegen 11.30 Uhr, meldete ein Geschädigter, dass an seinem in der Hedwigstraße abgestellten PKW, an drei Rädern die Radmuttern gelöst wurden. Ein Strafverfahren gegen unbekannt wurde eingeleitet. Tatzeitraum vom 12.06.20 gegen 23.00 Uhr bis zum 13.06.20 gegen 11.30 Uhr. Hinweise auf einen möglichen Täter bitte an das PK Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0.

Verkehrsunfall

Aus bisher unbekannten Gründen kam der 38jähriger Führer eines PKW auf der B 248, zwischen Salzgitter Beinum und Salzgitter Bad, von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß gegen einen Baum und wurde in seinem PKW eingeklemmt. Vor Ort wurde er durch Ersthelfer betreut. Nachdem er durch die Feuerwehr aus seinem PKW befreit werden konnte, wurde er schwerverletzt in Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Stellvertr. Dienstschichtleiter POK Nonnenmacher
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys