Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

13.04.2020 – 11:35

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 13.04.2020 für den Bereich Peine

Peine (ots)

Dieseldiebstahl

Zwischen dem vergangenen Mittwoch und Donnerstag, 08.04.-09.04.20, brachen unbekannte Täter an der Kreisstraße 62 zwischen Meerdorf und Mödesse im dortigen abgesperrten Baustellenbereich den Tank von mehreren Baumaschinen auf und entwendeten hieraus ca. 250 Liter Dieselkraftstoff. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Edemissen, Tel. 05176/976480, zu melden.

Pkw entzieht sich einer Polizeikontrolle

Bereits am vergangenen Mittwoch, 08.04.20, gegen 20:15 Uhr, sollte von Polizeikräften in Peine auf dem Schwarzen Weg in Rtg. Stederdorf ein schwarzer Pkw Subaru zu einer Verkehrskontrolle angehalten werden, weil dessen Kennzeichen nicht lesbar bzw. nicht richtig angebracht waren. Der Subaru entzog sich der Kontrolle nach kurzem Stop mit hoher Geschwindigkeit durch Flucht in Rtg. Edemissen; er konnte von der Polizei trotz Verfolgung nicht mehr angehalten werden. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen seltenen Sportwagen "Subaru Impreza WRX STI Version 7" mit vermutlich Peiner Kennzeichen handeln. Hinweise auf das Fahrzeug und dessen Fahrer sowie Zeugen der Verfolgungsfahrt von Peine und Stederdorf bis nach Edemissen werden gebeten, sich bei der Polizei in Peine unter der Rufnummer 05171/9990 zu melden.

Sachbeschädigung an Pkw

Unbekannte Täter beschädigten zwischen Ostersamstag, 13 Uhr, und Ostersonntag, 19:30 Uhr, einen in der Görlitzer Straße in Peine abgestellten Skoda Octavia, indem sie einen Scheibenwischer aus der Halterung brachen, Kratzer am Kotflügel hinten links zufügten und in den rechten vorderen Reifen einstachen. Auch hier werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei in Peine zu melden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, 10.04.20, gegen 15:20 Uhr, wurde von der Polizei in der Peiner Südstadt, Berliner Ring, ein 17jähriger Peiner mit seinem Mofaroller angehalten und kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass dieser Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 70 km/h erheblich leistungsmanipuliert war und somit führerscheinpflichtig wurde. Diesen konnte der Rollerfahrer jedoch nicht vorweisen. Der Roller wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Ebenfalls ohne Fahrerlaubnis war am Ostersonntag, 12.04.20, gegen 11:30 Uhr ein 56 Jahre alter Peiner in Dungelbeck, Schmedenstedter Straße, mit einem Mofaroller unterwegs. Auch dieser Roller war deutlich zu schnell und wurde ebenfalls zur Feststellung der tatsächlichen Geschwindigkeit auf einem Rollenprüfstand sichergestellt. Auch in diesem Fall wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Schwerer Verkehrsunfall in Peine, Abzweig Handorf

Am frühen Ostersonntag Abend, gegen 17:45 Uhr, kam es auf der B65 am Abzweig zur K31 / Handorf, zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt und in Krankenhäuser nach Hildesheim und Peine transportiert worden sind. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr zunächst ein 47 Jahre alter Peiner mit seinem Pkw die B65 aus Rtg. Feuerwehrkreuzung kommend, um an der Einmündung zur K31 nach links in Rtg. Handorf abzubiegen. Hier übersieht er jedoch einen entgegenkommenden 53jährigen Motorradfahrer aus Peine, der mit seiner 51jährigen Sozia die B65 aus Rtg. Rosenthal kommend in Rtg. Peine befahren hat. Im Einmündungsbereich kommt es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem das Motorrad völlig zerstört und der Pkw erheblich beschädigt wird. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest. Es kam zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der B65 während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme. Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge der Polizei Peine sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stübe, POK
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter