Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

11.08.2019 – 08:40

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad vom 11.08.2019

Salzgitter (ots)

Sachbeschädigung/Körperverletzung

Am Samstag in der Zeit von 14.45 bis 15.00 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Reichenberger Straße in Salzgitter-Gebhardshagen zu einem Beziehungsstreit zwischen einer 27-jährigen Frau und einem 33-jährigen Mann aus Salzgitter. Beide schilderten, vom jeweils anderen geschlagen worden zu sein. Weil auch der Außenspiegel des Pkw VW Polo der Frau dabei beschädigt wurde, hat die Polizei die Ermittlungen wegen wechselseitiger Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Gebhardshagen unter Tel.: 05341/7361 zu melden.

Sexuelle Belästigung

Am Samstag kurz nach 22.00 Uhr kam es auf dem Fußweg am Sonnenbergweg in Salzgitter-Gebhardshagen zu einem Fall von sexueller Belästigung. Ein 21-jähriger Mann aus Bulgarien traf zufällig auf drei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren. Nach einem kurzen Gespräch berührte der alkoholisierte Mann zwei der Mädchen am Hals bzw. am Gesäß. Durch die hinzugerufene Polizei konnte der Täter kurz darauf gestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,46 Promille. Da der Mann über keinen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 240 Euro erhoben. Nach Zahlung wurde der Täter auf freien Fuß gesetzt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter: PHK Klingebiel
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter