Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

25.03.2019 – 10:40

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 25.03.2019. Kind wird bei Verkehrsunfall in Wolfenbüttel offensichtlich nur leicht verletzt.

Salzgitter (ots)

Wolfenbüttel, Neindorfer Straße, 24.03.2019, 16:35 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind. Nach ersten Ermittlungen sei der 72-jährige Fahrzeugführer mit seinem Pkw auf der Neindorfer Straße gefahren, als plötzlich ein 6-jähriger Junge von rechts kommend zwischen den geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Fahrbahn lief. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß. Das Kind stürzte hierbei und zog sich augenscheinlich leichte Verletzungen zu. Der Junge wurde daraufhin mit einem Rettungswagen in das örtliche Krankenhaus gefahren. Derzeit ermittelt die Polizei die Unfallursache und bittet Zeugen, sich mit der Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331 9330 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell