Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

30.11.2018 – 13:55

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 30.11.2018. Ganzheitliche Kontrollmaßnahmen im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchsdiebstählen.

Salzgitter (ots)

Die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel führte am 29.11.2018 in der Zeit von 12-20 Uhr im Bereich von Peine und Wolfenbüttel ganzheitliche Kontrollmaßnahmen im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchsdiebstählen durch. Ziel dieser Maßnahme war es, auffällige Personen, die im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen stehen könnten, festzustellen. Insgesamt überprüfte die Polizei 186 Fahrzeuge und 283 Personen. Hierbei konnten die Beamten ca. 20 Gramm Marihuana sicherstellen. Zwei Fahrzeugführer standen offensichtlich unter Drogeneinfluss, ihnen mussten Blutproben entnommen werden. Ein Fahrzeugführer war offensichtlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Polizei betrachtet diese Kontrolle nicht als Einzelfall. Auch in Zukunft werden entsprechende Kontrollen durchgeführt.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell