Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

08.10.2019 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Goslar für Dienstag, 08.10.2019

Goslar (ots)

Diebstahl aus Bäckerei

Am Montag, 07.10.2019, 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter, über ein vermutlich unverschlossenes Hoftor, Zutritt zu einer Bäckerei Am Breiten Tor. Hierbei entwendete er aus der Kasse das darin befindliche Bargeld. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten, sich zu melden.

Einbruch in Gaststätte

In den frühen Morgenstunden, gegen 03:10 Uhr, drangen zwei bislang unbekannte Personen durch Einschlagen eines Fensters in eine Gaststätte in der Breiten Straße in Goslar ein. Ein aufmerksamer Zeuge wurde durch das Klirren wach und verständigte die Polizei. Kurz danach konnte er sogar erkennen, dass beide Personen durch das zuvor eingeschlagene Fenster flüchteten. In den Räumlichkeiten wurden Geldspielautomaten aufgehebelt und die darin enthaltene Bargeldsumme in unbekannter Höhe entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1.500 EUR. Wer weitere Hinweise zur Tat, bzw. zu den Tätern geben kann, möge sich mit der Polizei Goslar in Verbindung setzen.

Sachbeschädigung an Schaukastenscheibe

In der Zeit von Sonntag, 06.10.2019, 12:00 Uhr, bis Montag, 07.10.2019, 16:00 Uhr, zerkratzte eine unbekannte Person die Schaukästen an der Bahnunterführung Bismarckstraße/Rosentorstraße. Der Schaden wird auf ca. 500 EUR beziffert.

Sachbeschädigung an Geschwindigkeitsmessgerät

Am Montag, 07.10.2019, gegen 22:18 Uhr, beschädigten ein bislang unbekannter Täter die Geschwindigkeitsmessanlage an der B6- Abfahrt Hildesheimer Straße in Fahrtrichtung Salzgitter. Hierbei wurde die Verglasung der beiden Blitzer zerstört. Der Schaden wird auf ca. 2000 EUR geschätzt.

Trunkenheitsfahrt

Am Montag, 07.10.2019, gegen 17:35 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizei Goslar einen 29-jährigen Mann aus Bad Harzburg mit seinem Pkw in der Straße "Im Schleeke" in Goslar. Hierbei stellten sie Anzeichen für eine Alkoholbeeinflussung fest. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall unter Einfluss berauschender Mittel

Braunlage. Am Montag, 07.10.2019, gegen 11:00 Uhr, befuhr eine 33-jährige Frau aus Braunlage in einem Pkw VW Polo mit ihrem 4-jährigen Kind die Bundesstraße 4 von Hohegeiß in Fahrtrichtung Braunlage. Hierbei kam sie in einer Rechtskurve nach links von ihrer Spur ab und kollidierte mit einem Pkw VW Passat aus dem Landkreis Görlitz, der in Richtung Hohegeiß fuhr und mit einem 80-jährigen Ehepaar besetzt war. Die Insassen des Passats sowie Mutter und Kind wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich für die eingesetzten Polizeibeamten aus Braunlage Hinweise, dass die Braunlägerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine entsprechende Blutprobe wurde angeordnet und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge der Einnahme berauschender Mittel.

Holzhausen, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell