Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

31.07.2018 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: POL-GS: PK Seesen: Pressemeldung v. 31.07.2018

Goslar (ots)

Pressebericht vom 31.07.2018

Sachbeschädigung

Am 30.07.2018, um 21.00 Uhr, beschädigten die Beschuldigten ( 32 Jahre / 27 Jahre ) Mitbewohner eines MFH in 38723 Seesen, die Wohnungseingangstür der Anzeigeerstatterin / Geschädigten ( 30 Jahre ) mittels eines Gegenstandes. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf und leitete auf Antrag ein Strafverfahren ein. Schaden ca. 200,- Euro

Vorsätzlich einfache Körperverletzung

Am 31.07.2018, um 19.30 Uhr, erschien das Opfer ( 43 Jahre ) auf dem PK Seesen, und erstattete gegen den Beschuldigten ( 58 Jahre ) eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Der Beschuldigte soll nach Angaben über einen längeren Zeitraum das Opfer bedroht und geschlagen haben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Sexueller Übergriff

Am 30.07.2018 wurde dem PK Seesen zur Anzeige gebracht, dass es in 38729 Lutter / Ostlutter, in der Zeit vom 27.07.2018, 21.15 Uhr - 28.07.2018, 00.30 Uhr, zu einem sexuellen Übergriff gekommen sei. Hierbei habe der Beschuldigte ( 63 Jahre ) gegen den ausdrücklichen Willen des Opfers ( 47 Jahre ) mehrfach zwischen die Oberschenkel und an den Busen gefasst. Ein Strafverfahren wurde von der Polizei Seesen eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 30.07.2018, um 16.30 Uhr, ereignete sich auf einem Parkplatz in der Bornhäuser Straße in 38723 Seesen, ein leichter Verkehrsunfall. Hierbei streifte eine Fahrzeugführerin ( 73 Jahre ) mit ihrem Fahrzeug einen dort zum Parken abgestellten anderen PKW. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000,- Euro Der Unfall wurde im vereinfachten Verfahren von der Polizei Seesen aufgenommen.

Eisner, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell