Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

30.07.2018 – 16:13

Polizei Paderborn

POL-PB: Anzeigen wegen Lagerfeuer

Kreis Paderborn (ots)

(mb) In zwei Fällen hat die Polizei in der Nacht zu Samstag Jugendliche und junge Männer angezeigt, die am Habichtsee Lagerfeuer entzündet hatten. Gegen 00.45 Uhr meldeten Anwohner einen Feuerschein vom Habichtsee direkt am Waldrand. Die Polizei erwischte fünf Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 15 bis 19 Jahren an dem Feuer. Sie hatten trockene Äste aus dem angrenzenden Wald aufgeschichtet und trotz extremer Waldbrandgefahr entzündet. Die Flammen schlugen einen Meter hoch und versprühten Funken. Unter Aufsicht der Polizei löschte das Quintett das Feuer. Um 02.30 Uhr hatten zwei junge Männer (20) am Habichtsee erneut ein Feuer entzündet. Auch sie mussten die Flammen löschen und mit Sand bedecken. Für die Anzeigen nahm die Polizei von allen Beteiligten die Personalien auf. Angeblich sei ihnen die Gefährlichkeit der Feuer nicht bewusst gewesen. Sofern keine Strafverfahren eingeleitet werden können die Bußgelder in solchen Fällen bis zu 2.500 Euro betragen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn