Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

30.07.2018 – 14:10

Polizei Paderborn

POL-PB: Fahrerflucht - Geisterfahrerin verursacht Verkehrsunfall auf B1

Paderborn (ots)

(mb) Die Polizei sucht eine Geisterfahrerin, die am Montagmittag einen Unfall auf der B1 verursacht hat.

Laut ersten Ermittlungen muss die Fahrerin eines weißen VW Polo gegen 12.35 Uhr an der Anschlussstelle Salzkotten falsch auf die B1 gefahren sein. Sie nutzte die Richtungsfahrbahn Salzkotten für ihre Fahrt in Richtung Paderborn und fuhr an der Mitteltrennung entlang. Mehrere in Richtung Salzkotten fahrende Autos mussten nach rechts ausweichen. Ein Mercedesfahrer (68) musste auch ausweichen, um einem Frontalunfall zu vermeiden. Der vom Mercedes gezogene Autoanhänger kollidierte dabei leicht mit dem Trittbrett eines Lastwagens, der auf der rechten Spur fuhr. Der Sachschaden blieb gering. Die Falschfahrerin fuhr weiter und verließ die B1 an der Anschlussstelle Alte Schanze. Dort verliert sich ihre Spur.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten VW Polo und dessen Insassen machen können. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn