PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

22.04.2018 – 09:04

Polizei Paderborn

POL-PB: Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten und einer leicht verletzten Person

Büren (ots)

33142 Büren, L 776 Höhe Flughafen. Samstag, 21.04.18, 13:50 Uhr. Im einspurigen Bereich der L776 blieb ein Lkw aufgrund eines "Reifenplatzers" liegen. Zwei nachfolgende Pkw erkannten die abgesicherte Gefahrenstelle und hielten hinter dem Pannenfahrzeug an. Der dritte nachfolgende Pkw-Fahrer übersah die vor ihm haltenden Fahrzeuge, fuhr auf und schob die beiden hinter dem Pannenfahrzeug stehenden Fahrzeuge aufeinander. Der Fahrer des zuerst haltenden Pkw bliebt unverletzt. Im zweiten Pkw wurden die 46-jährige Fahrerin leicht, eine 82-jährige Beifahrerin und ein 16-jähriger Beifahrer hingegen schwer verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde deren Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Auch der 63-jährige Führer des auffahrenden Fahrzeugs erlitt schwere Verletzungen. Alle am Unfall beteiligte Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L 776 bis ca. 15:30 Uhr voll gesperrt. Gesamtschadenshöhe: Ca. 21.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell