PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

22.04.2018 – 07:42

Polizei Paderborn

POL-PB: Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen

Delbrück-Westenholz (ots)

Delbrück, Westenholz, Westenholzer Str./Mühlenheider Str., Samstag, 21.04.18, 18:40 Uhr. Zur Unfallzeit befuhr eine 61-jährige Fahrzeugführerin aus Bielefeld mit ihrem Pkw Ford Fiesta die Mühlenheider Straße in Richtung Westenholzer Straße, um dann die Fahrt geradeaus auf der Wulfhorster Straße fortzusetzen. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Pkw Ford Mondeo eines 43-jährigen Fahrzeugführers aus Lippstadt, der die Westenholzer Str. in Richtung Mastholter Str. befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford Fiesta in den Straßengraben geschleudert. Dessen schwer verletzte Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des Mondeo und dessen 46-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls schwer verletzt. Die schwer verletzten Fahrzeuginsassen wurden nach medizinischer Erstversorgung in Krankenhäuser nach Paderborn und Lippstadt gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Westenholz abgestreut. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich voll gesperrt. Gesamtschadenshöhe: Ca. 33.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell