PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

27.01.2021 – 08:59

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Spiegel abgefahren und geflüchtet

Warendorf (ots)

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat Dienstagabend (26.01.2021, 18.55 Uhr) einen VW Crafter in Beckum angefahren und ist anschließend geflüchtet.

Ein 42-jähriger Mann aus Rustenfelde hatte seinen VW auf dem Mehrzweckstreifen an der Neubeckumer Straße in Beckum geparkt. Gegen 18.55 Uhr hörte er einen Knall. Als er zu seinem Kleintransporter ging, stellte er Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite fest. Außerdem war der linke Außenspiegel abgefahren. Bei dem beteiligten Fahrzeug könnte es sich um einen IVECO handeln. An der Unfallstelle wurde neben dem Spiegel des 42-Jährigen noch ein weiterer abgefahrener (rechter) Außenspiegel gefunden.

Wer kann Angaben zu dem zweiten beteiligten Fahrzeug oder dem Fahrer machen? Hinweise bitte an die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf