Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

06.03.2019 – 15:33

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld: Wohnungsbrand auf der Hubertusstraße - Brandursache weiterhin unklar

Krefeld (ots)

(Nachtrag zur Pressemeldung der Krefelder Feuerwehr vom 6. März 2019, 08:33 Uhr): Das Feuer ist heute Morgen in einer leerstehenden Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen.

Nachdem Experten der Polizei den Brandort untersucht haben, ist ein technischer Defekt auszuschließen. Es liegen weder konkrete Erkenntnisse zur Brandursache vor, noch gibt es Hinweise zu etwaigen Verantwortlichen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Zeugen, die gegen 6 Uhr morgens Beobachtungen im Umfeld des Brandortes auf der Hubertusstraße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02151/6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden. (136)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung